Schreibwettbewerbe jetzt noch? Klar!

Ich habe gerade einfach Lust mal meine Texte bei einem Schreibwettbewerb einzureichen. Das habe ich einmal mit 13 Jahren gemacht und habe – trotz Hohlbein-Inspiration – natürlich nichts gewonnen. Dafür waren die Texte von 9jährigen Gewinnern unglaublich… ähm… literarisch-kreativ gehalten, dass meine ganz nette Fantasy-Kurzgeschichte jämmerlich versagen musste. Ich schrieb ja nur lesbare Geschichten und keine tiefgehend-interpretative Storys. Mein Fehler wohl. Danach war ich sicher, dass ich trotz meiner Liebe zum Schreiben niemals jemanden für meine Texte begeistern könnte. Kann ich immer noch nicht. Glaube ich.

Und weil ich mein größter Fan bin, versuche ich einfach einmal über Schreibwettbewerbe rauszufinden, ob meine Geschichten schlecht, okay oder genießbar sind. Ich habe ein paar gefunden, die ich ganz interessant finde und bei denen ich, wenn die Zeit es zulässt und die Idee kommt, auch mitmachen werde:

Goldmann-Wettbewerb mit Sophia Kinsella

  • Thema: „Ein Kuss der mein/ein Leben verändert hat“
  • Länge: Min. 45.000 Zeichen
  • Abgabe: 31.01.2012

Landsberger VHS Krimi Wettbewerb

  • Thema: „Die Spur führt zum Lech“
  • Länge: Max. 18.000 Zeichen (10 Seiten, 30 Zeilen, 12pt Courier)
  • Abgabe: 15.01.2012

Magic Buchverlage

  • Thema: Höhepunkte oder Tiefschläge
  • Länge: Max. 14.000
  • Abgabe: 31.12.2012

entwürfe Wettbewerb

  • Thema: Feierabend
  • Länge: Max. 18.000
  • Abgabe: 01.02.2013

federleicht Wettbewerb

  • Thema: Bei Kurzgeschichten beliebig
  • Länge: Max. 10 Seiten
  • Abgabe: 30.04.2012

Vielleicht findet ihr ja noch den ein oder anderen Schreibwettbewerb in dieser klitzekleinen Liste, der euch gefällt und thematisch passt. Es sind relativ zeitige Deadlines, außer die April-Deadline, aber am besten gleich hingehockt und los geschrieben. Falls ihr noch Tipps habt, dann freu ich mich auf eure Kommentare – vielleicht lese ich eure Gewinnerbeiträge ja bald? 🙂

2 Antworten zu “Schreibwettbewerbe jetzt noch? Klar!

  1. Vielleicht hast du es schon gesehen, vielleicht hast du es schon abgeschickt, ich wollte nur nochmal darauf hinweisen: Für den ersten Wettbewerb werden nicht 45.000 Zeichen verlangt, sondern nur 4.500 🙂 Nicht, dass du dir die Mühe machst und Seite um Seite schreibst und nachher nicht gewinnst, weil du zu viel geschrieben hast! 🙂

    • Danke Annika, zum Glück bin ich während des Schreibens noch auf den Nuller gestoßen, der sich da reingeschlichen hatte. Böser Nuller. War am Ende auch eine fiese Sache die Geschichte so arg kurz zu halten, hoffe jedoch, dass sie gerne gelesen wird 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s