Im Dunkeln laufen – Hallo Winter!

Wenn man im Sommer noch ohne Probleme um 9 Uhr abends durch Wald und Wiesen ziehen konnte und sich eventuell nur gegen Mücken schützen musste, schaut es jetzt in der kalten Jahreszeit etwas anders aus. Ab 16 Uhr wird es immer dunkler, bei Regen und Schnee sogar schon vorher.

Wer beleuchtete Wege hat, die über Wiesen oder durch Parks führen, hat Glück – er kann auch nach 17 Uhr draußen unterwegs sein. In der Stadt läuft es sich sowieso dann problemlos, wenn man die Lichtverhältnisse betrachtet.

Aber nicht jeder hat die Möglichkeit vor 17 Uhr noch eine Runde zu drehen und in der Früh die Laufschuhe anzuziehen, ist nicht jedermann’s Sache. Wer also trotz dunkler Jahreszeit seine Laufstrecken laufen möchte, die nicht notgedrungen an Hauptstraßen oder durch die Stadt führen, muss sich ein Licht beschaffen.

Hierfür gibt es gute Stirnlampen, die extra für Läufer gemacht sind. Das bedeutet sie sind sehr leicht und flexibel zu handhaben.

Ich habe mir eine Mammut geholt: 60,- Euro für eine Lampe, die mich blind macht, wenn ich in ihr Licht sehe. Blöd, sollte man auch nicht machen. Aber das LED-Licht ist überprüft und von mir für gut befunden. Mit einfachen Drücken auf der Tastfläche über der Lampe kann man drei Lichtmodi einstellen: Normal, Stark und Fernlicht. Zu guter Letzt funkt es auch noch das alpine Notsignal aus, sollte ich mich hier in Erlangen auf meine heißgeliebten Berge verirren, dann weiß ich was zu tun ist. (Zusammenbrechen, die Strecke zu laufen überleb ich nicht.) Man kann auch den Winkel der Lampe einstelle – sie ist also verstellbar.

Es gibt auch Lampen, wie ich gesehen habe, für Preise von 240,- Euro. Was die besonders können weiß ich nicht, aber ich denke für Ultraläufer, Nachtläufer oder Trailläufer kann das sicherlich notwendig sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s