Laufeindrücke und Laufmomente – Erlangen

Wenn man läuft vergisst man. Oder der Kopf rattert erst recht los – glücklich, frei und produktiv.

Zieh ich meine Laufschuhe an, hüpfe die Treppen runter und schnupper frische Luft, dann macht es „Klick“. Und ich kann denken.

Entspannter denken, Dinge aus einem anderen Winkel betrachten, Wolkenformationen bewundern, dem Atem lauschen, den Gedanken nachhängen.

Je mehr ich laufe, desto mehr habe ich das Gefühl den Kopf ordentlich und mich selbst glücklich zu laufen.

Und je schöner die Gegend um mich herum ist, desto eher gelingt mir das auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s