Laufkleidung – endlich mal nicht teuer dank Tchibo!

Wer laufen geht will nicht aussehen wie der letzte Sandler. Wär‘ ja noch schöner. Da schwitzt man, hat mitunter dunkelroten Kopf und Haarsträhnen überall, schleppt sich keuchend ein Schritt nach den anderen weiter gen unbekanntes Ziel… Und dann frisst der Arsch die Hose, das Oberteil rutscht hoch, die Ärmel sind zu eng, die Hose zu weit, die Socken zu lang und farblich wirkt man wie ein Kik-Notfall-Einkauf. Nichts gegen Kik.

Adidas hat tolle Sachen. Aber teuer. Eine Hose für 49,- ist dann schon mal echt günstig und ein Laufshirt unter 50,- eher selten. Meine absolute perfekte Laufjacke für die kalten Tage kostet 149,- Euro – ich werde sie wohl nie haben. Runner’s Point hat ebenfalls einiges an Auswahl und eine Eigenmarke, aber 30,- Euro muss man dann schon für ein Langshirt über haben. Oder 10,- Euro für Socken.

Daher – liebe Läufer und zukünftige Läufer – eilt doch schnell auf Tchibo, denn da gibt es Laufbekleidung en masse! Und die ist wirklich gut. Die Socken sind gut gefüttert und bequem, die Laufshirts haben Daumenlock, innere Fütterung, sind lang genug geschnitten und können mit den Taschen vorne sogar Stauraum aufweisen!

Also nochmal: Ab zum Tchibo-Shop und einkaufen, bevor alles weg ist! Hier kann man Basics wirklich gut kaufen. Schuhe allerdings lieber beim Sport Scheck oder Runner’s Point holen, da geht kein Weg an Markenqualität vorbei.

3 Antworten zu “Laufkleidung – endlich mal nicht teuer dank Tchibo!

  1. Da kann ich dir nur zustimmen! Ich habe mir da jetzt auch 3 Teile (die rote Jacke, den lila-schwarzen Pullover und einen BH) gekauft und fühle mich sehr wohl! Überlege jetzt noch etwas mehr zu holen… muss noch überlegen.
    Hast du dir was geholt??

    • Ich hab mir die Socken und zwei von den schwarzen Laufshirts geholt, da ich die sonst immer so teuer finde. Und ich lauf gerne mit den Daumenlöchern, die haben dann wiederum nicht alle.
      Zu empfehlen ist auch das Tuch für den Kopf bzw. Nase – weil wenn’s kalt wird, dann solltest du deine Nase schützen und nicht ungefilterte kalte Luft einatmen 🙂

  2. Ach bei Laufsocken darauf achten, dass sie immer über den Knöchel gehen – so ganz kurze Söckchen sind nicht zu empfehlen.
    Zusätzlich solltest du für die ganz kalte Jahrezeit Handschuhe haben sowie den Hals und Ohren schützen – so Bandanas sind da super geeignet, aber bei Tchibo schon ausverkauft :/ Je kälter desto eher kannst du dir dafür aber auch wärmere kaufen, die man auch in eine Mütze umwandeln kann 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s