Pink Box vs. Glossy Box

Ich habe heute meine Lieferung erhalten – eine pinke Glossy Box und eine nicht minder pinke Pink Box. Allesamt schön anzusehen, strahlend girly. Man könnte sie fast unterscheiden, wenn der Inhalt nicht so anders wäre.

Pink Box

Die Pink Box weist mit ihrem pink-schwarzen ein etwas „erwachseneres“ Image auf, alles ist farblich aufeinander abgestimmt – auch die Verpackung ist großzügig bemessen. In der farbigen Kartonage dann aber eher sowas wie „Na, okay“-Gefühl. Schwarzes Füllmaterial und nur teilweise brauchbares Zeug.

Inhalt der Pink Box Juli 2012:

  • Zwei Labello Repair&Beauty
  • Nagellack von Catherine Nail Collection
  • C:ehko – Style Jewel Hairspray
  • Garnier Fructis Wunder-Öl
  • ProActiv – Solution Refining Mask (Probe)
  • Und einen Myparfuem.com 20 Euro Gutschein

Was ich süß finde, ist dass ich zwei Labellos habe: Auf dem einen steht „Für mich“ und auf dem anderen „Für meine Freundin“ – ich weiß auch schon, wem ich den mit bringe. Ansonsten ist das Jewel Hairspray nicht so ganz der Hit, es verklebt eher als dass es „glitzernd“ macht. Na, vielleicht hab ich auch die falschen Haare. Der Nagellack passt ganz gut in seiner Farbe (ein schönes dunkles Rosé) und vor der Gesichtsmaske habe ich etwas Angst – zuviel Chemie im Gesicht und ich löse mich auf. Aber sie ist ja auch für „problem skin“ gemacht, daher wäre sie sowieso für mich etwas zu heftig. Falls es Schlagzeilen über eine Gesichtslose in Erlangen gibt… das bin dann ich.

Was cool ist: Eine Zeitschrift ist mit dabei, man kann also Probelesen und während man die Maske im Gesicht hat, die Zehennägel trocknen und die Haare glitzern, sich mit der „Brigitte Balance“ unterhalten.

Glossy Box

Allein die Aufmachung ist schon anders. Anstatt in einem braunen Karton kommt sie ebenfalls in einem bunten Reiß-mich-auf-Karton geliefert und ist pink-grün-weiß gemischt. Auf jeden Fall wirkt das jünger, flippiger – und so ist irgendwie auch der Inhalt. Davon kann ich alles gebrauchen, nun gut, fast alles.

Inhalt der Glossy Box Juli 2012:

  • Playboy VIP Parfüm
  • AOK First Beauty Pflegendes Feuchtigkeitsfluid (duftet wunderbar!)
  • Bebe Young Care (Miniprobe)
  • Manhattan – Supersize Mascara
  • Palmolive – Ayurituel Duschgel

Die AOK Gesichtscreme… ähm, fluid habe ich gleich ausprobieren müssen, nicht nur weil sie gut riecht sondern auch unkompliziert klingt. Mal sehen was die Haut so sagt. Aber trotzdem: Riecht wirklich toll. Der Mascara ist auch nicht von schlechten Eltern, auch wenn es ein Manhattan ist. Aber er schminkt und bröselt wenig, also volle Punktzahl. Das Duschgel von Palmolive ist auch gut riechend, etwas exotisch aber noch im Rahmen – freue mich schon auf die erste Dusche damit.

Tja, das Parfüm… Es ist fruchtig und leicht, es steht aber Playboy drauf. Vielleicht ein Notfall-Parfüm? Ich lass es mal ein paar Stunden am Handgelenk wirken, manchmal können sich ja Parfüms auf die wunderbarste Weise geruchlich verändern, sodass man denkt eine schimmelnde Bananenschale um das Handgelenk gewickelt zu haben.

Mein Fazit ist hier, dass die Glossy Box mein Favorit ist – bis jetzt. Ich warte noch die August-Boxen ab, dann werde ich mich für eine entscheiden. Aber schön ist es schon, so Beauty-Zeug nach Hause geliefert zu bekommen, vor allem wenn so tolle Sachen dabei sind.

Übrigens: Das AOK Gesichtsfluid riecht. wirklich. gut. wow.

6 Antworten zu “Pink Box vs. Glossy Box

  1. Hihi, die Kirsche geht unter die Beauty-Blogger 😉 Hm, in beiden Boxen waren jetzt eigentlich eher „normale“ Beautysachen drin, die man auch in jeder Drogerie bekommen würde. Gerade bei solchen Boxen würden mich exotische High-End-Produkte eher reizen. Konntest du beim Inhalt mitbestimmen?

    Ich finde meine dm-Box toll – den Labello hatte ich auch drin ❤ Hoffentlich komme ich in der zweiten Bewerbungsphase im August nach dem dreimonatigen Probeabo wieder unter die Kandidaten, die eine Box abonnieren dürfen (-:

    • Ich konnte durch Angabe eines Profils in gewisse Eichtungen gehen, also welche Duftrichtung, Augenfarbe und so.
      Ich fänd auch richtige Luxusdinger super, aber die Vollpackungen bei der Glossy Box sind toll! Neue Produktlinien zum Ausprobieren, auch wenn ich Luxusproben fern hätte könnte ich sie mir im Normalfall kaum leisten 😉
      Aber so n Mascara von Lancome, ne Duftprobe der neuen Flowers-Duftreihe von Gucci oder Bodylotion von Biotherme… DAS wär mal Bombe!! 🙂
      Was hattest du noch in der dm-Box drin?

      • Höhö, hab heute meine letzte dm-Box abgeholt und bin ganz verliebt ❤ Daher nun tipp ich nun den Inhalt aller drei Boxen ab:

        1. Box: 2000 Calorie Dramatic Volume Mascara von MaxFactor, Balea Bodylotion Funky Jungle, Anti-Falten Fest & Straff Tageslotion von Olaz, sebamed Pflege-Dusche mit Granatapfel und Rxona men Maximum Protection. Wert: 26 Euro

        2. Box: Pinke Bio-Baumwolltasche von dm, Labello Repair & Beauty, L'Oréal Paris EverPure Farbpflege & Feuchtigkeit Shampoo, sebamed Creme, Fairy Ultra Konzentrat Original, Balea Beauty Effect 24h T-Tone Pflege, L'Oréal Paris Color Riche Le Vernis Nagellack. Wert: 29 Euro

        3. Box: Sundance Schutz & Bräune Sonnenmilch, Gillette Fusion Proglide Styler Rasierer mit Trimmer, Theramed Pro Electric Active Clean Zahnpasta, head & shoulders apple fresh Shampoo und Pflegespülung, Manhattan High Shine Lipgloss und essie Nail Collection Nagellack. Wert: 45 Euro

        Bin immer noch ganz baff für das Rasierpaketfür 19.95 Euro (kriegt Roman) und freue mich über meinen ersten essie Nagellack 🙂 Und der Lipgloss ist genau meine Farbe ❤ ❤ ❤

      • Oh mann – das klingt ja wirklich super! Wieviel kostet die dm-Box eigentlich?
        Und vor allem sind das ja „richtige“ Packungen und keine Proben! Und eben Dinge, die man tatsächlich auch verwendet, was ich mit einigen Dingen aus meinen bisherigen Boxen garnicht mache. Aber die Glossy Box find ich schon gut 🙂

  2. Die kostet 5 Euro und gab es erst einmal als „Test“ für drei Monate an 50000 Kunden, die sich beworben haben. Hoffentlich wird dm die Box nach diesen drei Monate auch weiterführen und hoffentlich bin ich in der nächsten Bewerbungsphase wieder dabei^^
    Und ja: Es waren alles volle Größen – keine Proben! 🙂 Und jedes Mal war für alle was dabei und wirklich Sachen, die mir gerade gefehlt haben. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s