Laufschuhe von Merrell – Bunt, minimalistisch, trailig

Auf der ISPO in München war Merrell ebenfalls mit einer großen Auwahl an Laufschuhen vertreten. Natürlich auch deren breiteres Repertoire an Wander-, Berg- und Alltagsschuhen, die alle schon einiges vorweisen können. Aber mit einer breiten Auswahl an bombastisch toll bunten Laufschuhen hat Merrell auf der ISPO mich überzeugen können.

Ein schön natürlich Stand auf der ISPO war das. Gelegentliches Ans-Regal-Lehnen sorgte für wackelige Sorgen meinerseits, aber die sehr freundliche und offene Vertreterin von Merrell vertraute dem Holzgerüst. Also auch ich. Zusätzlich hätte ich vor meinem Erschlagungstod durch einen Messestand gerne noch gewusst, was sie denn alles für Trail-Läufer und Läufer allgemein im Angebot hätten. Ich schielte auch schon leicht debil grinsend zu einer Flotte an kunterbunten und bildhübschen Schuhen, die mit einer guten Sohle ausgestattet waren und als Trailschuhe ordentlich hergehalten hätten. Ich hatte richtig geschielt. Das war das Trailrunning-Produktportfolio von Merrell.

Leicht, minimalistisch, 0mm Drop, schöne Farbkombinationen und ordentlicher Schnitt. Nachdem ich auf diversen Seiten und in Magazinen so einiges über das minimalistische Laufschuhangebot gehört hatte, Merrell quasi als Gott der Barfußläufer, wollte ich mich genauer informieren. Ich als kompletter Barfußläufer? Wohl eher nicht, etwas muss da schon noch sein. Aber das „etwas“ bot auch Merrell. In buuuuuuuunt!

Bildschirmfoto 2014-02-04 um 20.35.40

Merrell Running für den Trail

Hier gibt es einige Modelle für den Trailrunner, Hügelhüpfer, Wurzelbändiger und Waldliebhaber. Wie auch immer man Läufer eben nennt, die Asphalt lieber meiden. Ein besonderes Modell fand ich nicht nur sehr leicht und interessant sondern auch farblich toll: Der Bare Access Trail. Den gibt es auch mit Gore-Tex. Und der Allout Fuse.

Bare Access Trail / Bare Access Trail GORE-TEX

Ein wunderbarer Schuh, leicht, locker und diese Farben! Wow – absolutes Plus!

  • 0mm Drop mit 8mm Dämpfung
  • Schutzkappe für die Zehen
  • Meshmaterial und TPU als Obermaterial
  • Atmungsaktives Meshmaterial oder GORE-TEX
  • Vibram-Sohle
  • Veganfreundlich (steht dabei)
  • M Bound Mittelsohle ermöglicht sofortige Rückmeldung beim Laufen, vermittelt Stabilität, Bewegungsfreiheit und verbesserte Reaktion
  • GRIP Sohle für ordentlich Halt auf Trails
  • 190 Gramm schwer/leicht

Allout Fuse

Manchen ist dieser Lauschuh schon bekannt, es gibt ihn auf jeden Fall in neuen Farben und klingt als Trail-Running-Schuh spannend.

  • 6mm Drop mit 11mm Fersendämpfung
  • 11mm Vorderfußsohle und 17mm hinten
  • Reflektierende Details
  • Merrell Omni-Fit Schnürsystem ermöglicht ein präzises und Sockenähnliches Sitzen des Schuhs
  • Atmungsaktives Mesh-Material, behandelt mit M-Select FRESH odour control
  • UNI-FLY Mittelsohle dämpft den Aufprall und stabilisiert für ein gesundes Laufverhalten beim Abdrücken
  • M-Select GRIP für einzigartigen Halt, vor allem wann und wo er notwendig ist
  • 184 Gramm schwer/leicht

Merrell Running für die Straße

Ehm, alle. Oder so. Schauen toll aus, minimalistisch simpel gehalten und ich bin mir hundertprozentig sicher, dass sich diese Dinger auch gut an den Füße im Alltag machen würden. Dabei gibt es mit dem Bare Access Arc 3 und dem Road Glove Dash 3 zwei unterschiedliche Schuhe, die ich näher begutachtet habe. Es gibt noch mehr, aber hey, mein Blog, meine Regeln 😀

Beide Laufschuhe, eher für die Straße geeignet, haben:

  • 0mm Drop
  • Mesh und TPU als Obermaterial
  • Zehenschutz
  • Reflektierende Details für mehr Sicherheit
  • Atmungsaktives Mesh-Material mit M-Select FRESH
  • Vibram Außensohle
  • Veganfreundlich

Bare Access Arc 3 hat 8mm Dämpfung und eine M Bound Mittelsohle für verbessertes Laufverhalten und schnellerem Feedback, besserer Beweglichkeit und Stabilität – wiegt nur 156 Gramm.
Der Road Glove Dash 3 (hihi, Dash) hat 4mm Dämpfung und ist mit 142Gramm auch leichter weil weniger.

Habe ich zuviel versprochen? Farbliche Mega-Bomben, perfekt für Trails, auf denen man gerne Farbe bekennt 😉 Also ich zumindest, meine anderen Laufschuhe haben alle ordentlich Farbe und Merrell hat mit den neuen Farben und vor allem dem neuen Bare Access Trail ein tolles Programm vorgelegt. Ich bin vor allem gespannt wie sich diese Schuhe auf den Trails laufen, auf denen ich mit meinen heißgeliebten Roclite 243 von Inov-8 gerne unterwegs bin. Vielleicht gibt es hier eine gesunde Mischung zwischen Straßen- und Trail-Schuh? Das lässt sich testen, ich muss ja irgendwie zum Trail kommen. Ansonsten hoffe ich, dass ich genauso begeistert vom Lauferlebnis mit den Merrell-Schuhen bin wie andere Läufer. Man findet diese ja leider auch sehr selten im Laufladen – das kann nur Gutes heißen 😀 Ich hoffe, ich habe euch jetzt mal gut Lust auf neue Farbenporno-Schuhe an den Füßen machen können! Und hier gibt es noch ein paar tolle Bilder von Merrell wie die Schuhe denn in Echt – also voll in Action – aussehen können. (Ich würd ja auch gern so fliegen können…)

Merrell_S14_Trail Run10_

Merrell TrailRun_4

Merrell TrailRun_6

MerrelL_S14_Trail Run11_MediumRes

4 Antworten zu “Laufschuhe von Merrell – Bunt, minimalistisch, trailig

  1. 🙂 🙂

    Ist ja schon witzig, mit was Produkte so alles beworben werden – „Veganfreundlich“e Schuhe. Könnte dies bedeuten, das die Schuhe als „Notfallverpflegung, geeignet auch für Veganer“, herhalten könnten?

    Schicke schicke die Schühchen….danke für Deinen Bericht! Den
    Allout Fuse könnte ich mir vorstellen – 0mm Drop – davon sind meine Füße noch weeeiiit entfernt 😉

    Den Roclite 243 liebe ich auch und den X-Talon 212 noch viel mehr 🙂

    Grüße Simone

    • Ich glaube, dass diese Schuhe nichts von Tieren enthalten etc. – aber schon lustig, dass das extra dabei steht 🙂 Essbare Schuhe wären natürlich auch nicht so übel – wir haben eine Marktlücke entdeckt, hurra! 😀

      Ja, der 0mm Drop ist auch spannend für mich – weiß nicht, ob meine Füße das so gut finden beim Laufen. Vor allem weil die Merrell ja doch hinten etwas tiefer geschnitten sind, eventuell könnte es da Probleme geben.

      X-Talon sagst du? Verdammt, ich befürchte, ich brauch den auch noch 😀

  2. Ich bin ein großer Freund von Merrell. Den Road Glove laufe ich gern auf kurzen Strecken, aber weichen Untergründen. Da sie eine so dünne Sohle haben, halte ich es nicht so lange darin aus.

  3. Pingback: Verlosung: Merrell Allout Fuse Laufschuhe | RunningCherry·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s