Running Challenge 5×50 – Hintern hoch und losgerannt!

Es gibt ja immer wieder so einige Challenges, vor allem im Internet. Diesmal jedoch richtet sich diese Challenge vor allem an Menschen, die gerne laufen, radeln, walken. Oder das eben nicht machen, aber es gerne würden. 

Egal ob man die Fitness erhöhen will, abnehmen, wacher, weniger Kopfschmerzen haben möchte – mit der „5×50“ Challenge sollte es eigentlich klappen, dass man mal in Schwung kommt und der olle Schweinehund auch überlistet wird. Wer einmal mit dem Laufen richtig anfängt kann sich jedoch schnell verlieben, also Vorsicht!

Ich bin mit dabei – ich hab mich sogar auf der Internetseite registriert und 5,- Euro Registrierungsgebühren gezahlt. Dafür aber kann ich mich online einloggen, ein Lauf-Tagebuch führen, Tipps bekommen und mich mit der Community austauschen. Und ich bekomme das „5×50“ T-Shirt – ein nettes Andenken an meinen (noch) bestehenden Ehrgeiz. 

Runtastic hat das auf Facebook gepostet, deswegen bin ich darauf aufmerksam geworden – und habe auch mal wieder die App benutzt, da ich es lange Zeit schlicht und einfach vergessen habe. Ich find den Spruch auch schön, der sozusagen die Philosophie hinter dieser Challenge darstellt:

A charity challenge encouraging people to run, walk, jog or cycle 5k every day for 50 days with the aim of changing habits for a lifetime. 

Ich versuche bei meinen nächsten Läufen darauf zu achten die App auch zu benutzen, damit ich ein Gefühl dafür bekommen, wie weit ich denn gekommen bin. Noch fühlt sich ja alles sehr, seeeehr weit an. Geeignete Strecken finde und trage ich auch selbst über GPSies ein, wovon es auch eine App gibt – sehr praktisch und cool. 

Wenn ich daran denk, dass ich vor ein paar Monaten 3 Kilometer noch sehr langsam und schnaufend geschafft habe und jetzt die 5km in unter 40 Minuten meistere, dann bin ich sehr gespannt wie es mir nach den 50 Tagen geht. Knallroten Kopf hab ich immer, das wird sich nicht ändern. Aber man fühlt sich einfach spitze nach dem Laufen und ich plane mich nach der 5×50 Challenge mit guter Herbst-Lauf-Kleidung auszustatten – Runner’s Point hat eine klasse Eigenmarke! 

Also – wer von euch macht mit? Läuft oder radelt oder walkt? Ich freu mich über Mitstreiter 🙂

Und wer noch beim „Women’s Run“ in München bei unserer Büchermädels-Gruppe die 5km bestreiten will kann sich noch schnell schnell bei Karla melden!

2 Antworten zu “Running Challenge 5×50 – Hintern hoch und losgerannt!

  1. Pingback: Run Challenge Woche 1: Check! «·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s