T-Shirts, die man braucht: „We run the trail“ vom Trailblog

Letztes Mal gab’s das Marathon-Straßen-Lauf-Shirt von Brooks, das sich offenbar schon einige weitere Fans bescheren konnte, und diesmal geht’s um’s Trailrunning. Wer sich in der Szene so ein bisschen umhört, umklickt und umliest, der wird feststellen, dass es a) ein sinnvolles Trailrunning-Magazin gibt, b) ein paar sehr verrückte und irre deutsche Trailrunner und c) einige gute, schön geschriebene und schön aufgemachte Trailrunning-Blogs.

Zu b) und c) gehört der Hendrik. Und sein Trailblog, auf dem es nur um eines geht: Laufen auf den Trails. Das macht er gerne, gut und oft – beinahe täglich – und daher ist sein Blog auch proppevoll mit Touren-Tipps und Ausrüstungs-Empfehlungen und und und.

Und er hat ein schönes, tolles Trailblog-Logo – das es auch auf einem Shirt gibt. Damit man ordentlich zeigen kann, dass Trailrunning mag, vielleicht einer der wenigen Trailblogger ist und Geschmack bezüglich Shirts hat. Hier hat Hendrik als wandelnde Litfaßsäule sein T-Shirt sogar selber an, als er vor ein paar Wochen in München zu Besuch war.

trailblog

Das coole aber ist, dass man nicht unbedingt Trailblog-Werbung machen muss, sondern tatsächlich der Trailrunning-Liebe richtig treu bleiben kann. Dafür gibt es nämlich die T-Shirts mit dem Aufdruck „We run the trail“.

Lockere font, handschriftlich und cool im Design ist der Schriftzug quer über das Shirt gelegt. Die Shirts gibt’s für Mädels und Jungs sowie in unterschiedlichen Farben. Ein cooles Shirt mit einem coolen Schriftzug, wie ich finde. Leider hab ich noch kein Shirt, dass ich es euch vorführen könnte, noch gibt’s ein Bild, das ich hier einfügen kann. Einfach klick-klick auf den Link machen 🙂

„We run the trail“ bedeutet nämlich nicht nur, dass wir gerne auf Trails unterwegs sind. Es zeigt auch, dass man zu einer Art Community gehört, in der man für dieselbe Sache brennt. Dass es mehr von „denen“ gibt, die gerne mal auf schmalen Wegen irgendwo in der schönen Pampa durch Wälder, Berge und Wiesen rennen – oftmals auch sehr lange. Und ein bisschen ist es eine Art Bitch-Statement, im Stil von „We, bitch, we run the fucking awesome trail, bitch, yeeeeeah“. Und das mag ich. So unterschwellig.

3 Antworten zu “T-Shirts, die man braucht: „We run the trail“ vom Trailblog

  1. Pingback: Dark Cycle Clothing: T-Shirts, die jeder Rad-Fan braucht | Rock The Road, Jack·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s