Lockere Sommerlaufkluft von Asics in Türkis – Beinchen zeigen

Der Sommer steht vor der Tür und der Frühling ist schon da. Also zumindest wenn ich aus dem Fenster schau und den saftig-grünen Innenhof sehe. Es ist wärmer und grüner und schöner. Hach, Sommerliebe. Und je wärmer es wird desto kürzer bzw. luftiger wird die Laufkleidung. Wer jetzt noch mit langen Lauftights durch die Gegend läuft hat entweder sein Leben in der Sahara verbracht oder hat eine Wärmefehlfunktion.

Da ich nur eine kürzere Tight habe und sonst gemütliche Shorts, die sich aber eher weniger zum Laufen eignen, war ich beim RUN2 in München einkaufen. Außerdem bekam ich auch noch einen Zusatz-Rabatt, da kann man ja nicht Nein sagen… (Ich hab’s geschafft bei den Schuhen „Nein“ zu sagen! Woho!) Eigentlich wollte ich eine Laufhose mit integrierter Tight, davon gab’s aber nur komische Farben und Formen. Am Ende wurde es dann Asics.

  • Graphic Scoop Top in Türkis
  • Graphic Print Shorts in Türkis
  • 2 Paar meiner Lieblingslaufsocken
  • 1 Basic RP-Laufshirt

Bild

Die Short habe ich bei Sonnenschein, Wald und Hügel das erste Mal auslaufen können. Austragen? Ausprobieren… Hm. Auf jeden Fall die Laufpremiere war toll, hatte eine dünne kurze Lauftight von Kalenji drunter gezogen und das schwarze RP-Laufshirt dazu getragen. Perfekt. Gewöhnungsbedürftig ist es aber bei den Shorts immer, da ich n ordentlichen Arsch habe, dass die sich beim Laufen „hocharbeiten“. Ab und an muss ich die Shorts dann runter ziehen, damit sie wieder leger und locker sitzen. Aber sie ist auch nicht zu kurz und zu eng geschnitten, sodass es im Gegensatz zu anderen Hosen recht gut funktioniert. Ohne Lauftight drunter geht jedoch nicht beim Laufen. Weil… nun ja, nach ein paar Kilometern untermalt die Hose eher als dass sie es umhüllt, den Popes. Hüstel.

Bild

Das Laufshirt ist ein Traum. Unglaublich angenehm auf der Haut, Locker geschnitten, aber nicht sackartig. Mit V-Ausschnitt auch schön feminin und das Muster ist ebenfalls nicht aufdringlich. Das Türkis ist – salopp gesagt – der Hammer. Eine absolute Sommerfarbe und ich bin hin und weg. Mit Sommergelb schau ich leicht tot aus, das Türkis mach mit nicht nur knackig braun sondern auch noch frisch. Ein Hauch von Türkis auf der Haut, ohne zu beschweren oder zu verrutschen. Ein Sommertraum.

Bild

Hoffe ich finde noch weitere Laufsachen, die dem hier entsprechen. Endlich mal schöne T-Shirts und Tops zum Laufen zu haben ist echt wichtig, die H&M-Oberteile oder grellbunten-beschrifteten Wettkampfshirts trage ich eh so gut wie nicht mehr, also muss ich mich nach Alternativen umschauen. Und je heißer desto luftiger muss es sein – das nächste Mal hol ich mir ein Top und eine kurze Tight. Hoffentlich auch in so einer Qualität wie die Asics-Sachen und so weiiiiiiiich und geschmeidig… Nur sind viele Sachen leider sackteuer, daher geht sowas nur alle paar Monate. Um so mehr weiß man dann das, was man hat, zu schätzen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s