Ab sofort ist Montag Japantag – 日本ってなんだろう?

Ich mag Japan.

Okay, untertrieben. Ich mag Japan sehr. Deswegen war ich wohl mit 16 mal ein Austauschjahr in Japan – genauer gesagt in Sendai – und hab mich da brüllend ins Getümmel geschmissen. Und auch deswegen war ich 2011 mit der GIZ für knappe 2 Monate in Japan. Und deswegen koche ich immer wieder mal Japanisch. Lese japanische Manga. Schaue japanische Serien. Besuche Teezeremonien. Tausche mich mit Japanern in Erlangen und München aus. Schicke lustige Pakete nach Japan.

Und es gibt einige, die Japan auch mögen, also eher lieben. Weil die Sprache toll ist. Die Popkultur. Das Essen. Die Geschichte. Die Schnellzüge. Die Geishas. Die Kampfsportarten. Die Games. Die Manga- und Anime-Szene. Die Musik wie J-Rock und J-Pop. Einfach… unglaublich viele Gründe, warum man Japan fesselnd und toll und spannend und schön finden könnte.

Wer noch nie in Japan war, kann nur hören, sehen und lesen wie es denn sein kann. Wer schon einmal in Japan war, weiß so ungefähr wie es sein könnte. Aber wer schon mal länger in Japan war und „hinter die Kulissen“ sehen durfte, der weiß schon mal ein bisschen mehr. Vielleicht nicht professionell gesehen, aber wie es da drüben mitunter wirklich abgehen kann… das kriegt man nur so mit.

montagjapantag2

Deswegen ist der Montag ab sofort der Japantag – hier bei mir. Ich werde immer ein Thema, ein „Ding“, ein Trend, ein Tipp oder sonst was behandeln. Aber jeden Montag gibt es hier was über Japan zu lesen. Und was heißt „日本ってなんだろう?“ eigentlich, wenn das schon der Titel der Reihe ist. „nihon tte nandarou?“ heißt quasi „Was ist eigentlich Japan?“ in meinem laienhaften Japanisch. Was ist also Japan, was macht es aus, was gibt es, was ist lustig, komisch, toll, schön, traurig, gruselig? Was ist das eigentlich, dieses Japan.

Es gibt ein paar Sachen, die ich euch ans Herz legen möchte, wenn ich über Japan blogge.

  1. Ich lebe nicht in Japan, daher kann ich nur aus Erfahrungen, Kontakten und gesammelten Know-How berichten.
  2. Ich weiß nicht alles und maße mir das auch nicht an, (Schön wär’s jedoch.) freue ich mich daher über Ergänzungen, wenn sie passend sind.
  3. Mein Japanisch ist alles andere als perfekt oder gut. Aber ich spreche es „okay“ und schreiben… nunja. Sprechen wir lieber nicht darüber.
  4. Steht bei den Bildern keine Quelle, so sind es meine eigenen Bilder.

Solltet ihr ein bestimmtes Thema dringend behandelt haben wollen oder einfach nur irre neugierig sein, könnt ihr mir das natürlich sagen. Und ich werde es natürlich berücksichtigen 😉 Der erste 日本ってなんだろう?-Artikel erscheint wie geplant dann also am 03.06.2013 🙂

3 Antworten zu “Ab sofort ist Montag Japantag – 日本ってなんだろう?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s